Bezirks- und Landesliga Wettkampf am 24./25.03.2018 in Eutin

Kunstturnen auf höchstem Niveau Am 24.03.2018 fand der 1. Landesliga Wettkampf in Eutin statt.
Das Starterfeld umfasste 8 Mannschaften aus Schleswig-Holstein. Es zeigte sich schon beim Einturnen, dass dieses wieder ein spannender Wettkampf auf hohem Niveau werden sollte.

Geturnt wurde an den vier olympischen Geräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden.
Für den SC Wentorf gingen Ann-Kathrin Günther (Jg. 1999), Lina Möller (Jg. 1999), Nicole Nebel (Jg. 1996) und Annika Studt (Jg. 1995) an den Start.

An den Geräten Schwebebalken und Sprung zeigten sich die Turnerinnen besonders leistungsstark.
Die guten Wertungen spiegelten sich im Endergebnis wieder. Gleich 3 Turnerinnen haben es in die
Top TEN geschafft.

Nicole konnte sich über einen sensationellen 2. Platz freuen, Annika erzielte den 5. Platz und Lina den 8. Platz.
Am Ende des Wettkampfs erzielte die Mannschaft einen hervorragenden 3. Platz.
Im November finden noch 2 weitere Liga Wettkämpfe statt. Den Turnerinnen bleibt noch genügend Zeit sich in ihren Leistungen zu steigern und neue Choreografien einzustudieren.

Nur einen Tag später ging die jüngere Mannschaft des SC Wentorf in der Bezirksliga an den Start.
Lea Hören (Jg. 1999), Maja Spiesen (Jg. 2002), Hannah Mägel (Jg. 2003), Lilli Henke (Jg. 2003) und Katelyn Zimmermann (Jg. 2007) zeigten sich am Boden besonders leistungsstark und wurden vom Kampfgericht mit hohen Wertungen belohnt.
Katelyn verpasste nur knapp eine Platzierung in der Top TEN.
Die Mannschaft erzielte an Ende des Wettkampfes den 8. Platz.