SC Wentorf ehrt seine Sportler 2020 für 2019

Leichtathleten, Moderne Fünfkämpfer, Prellballer, Turner/innen, Volleyballer und Trainer/innen: Die Bandbreite sportlicher Aktivitäten im SC Wentorf ist groß und die Liste derjenigen, die am 02.02.2020 für das Sportjahr 2019 bei der Sportlerehrung des SC Wentorf für ihre Leistungen gewürdigt wurden, entsprechend lang. 104 kleine und große Sportskanonen bekamen auf der kleinen Feierstunde im Mehrzweckraum des SC Wentorf aus den Händen von 1. Vorsitzenden Herbert Ahlers und der 2. Vorsitzenden Helge Müller ihre Urkunden, Medaillen und einen Getränkegutschein für ihre herausragenden Leistungen überreicht. Was die Wentorfer Sportler und Sportlerinnen im vergangen Jahr erreichten, darf als meisterhaft gelten, Neben Kreis-, Landesmeister/in waren mit 2 deutschen Meistern im Jahr 2019 Markus Göldner U17 Biathle und David Peitzner Biathle mit von der Partie.

Der 1. Vorsitzende des SC Wentorf Herbert Ahlers dankte in seiner Ansprache auch den Menschen, die hinter den zahlreichen sportlichen Erfolgen stehen. Er lobte die engagierte Tätigkeit der vielen ehrenamtlichen Helfer und Übungsleiter in den verschiedenen Sparten. Die meisten Geehrten stellten mit Abstand die Abteilung Leichtathletik.

Weiterhin wurde die Abteilung Prellball geehrt die eine hervorragende Bilanz vorweisen konnte 12 Mal HH- Meister ( Männer 40 )in Folge und 13. Mal HH-Meister( Männer 60 ) in Folge .Letzt genannte Mannschaft  stellt mit 92 Jahren „ Werner ´`Erbse„ Schröder den ältesten Spieler in Norddeutschland.

Abschließend bedankte sich Herbert Ahlers im Namen des gesamten Vorstandes bei den Sportlern, aber auch bei den vielen Trainern, Übungsleitern und Helfern , die solche Ergebnisse erst möglich machen. Einen besonderen Dank richtete er an die Eltern, die oftmals sehr aufopferungsvoll den Sport ihrer Sprösslinge erst möglich machen und organisieren.

TAGS: