Mit neuem Musketierschild beendeten die Modernen Fünfkämpfer vom SC Wentorf Ihre drei Winterrunden

Friederike Warners erhält von Jens Köpke den Musketierschild

Zum Jahresauftakt standen bei den Modernen Fünfkämpfern vom SC Wentorf traditionsgemäß die 3 Winterrunden an, die am letzten Märzwochenende beendet wurden. Hier galt es in den Eigendisziplinen Schwimmen, Schießen und Laufen bzw. ab 15 Jahren Schimmen und Combined Schießen und Laufen seine Form unter Beweis zu stellen. Diese wurde dann mit einer Leistungsurkunde bzw. einer Medaille in Bronze, Silber oder Gold ausgezeichnet. Das Degenfechten fand ebenfalls statt und das Ergebnis floß in die Gesamtwertung der drei Winterrunden mit ein. Der oder die Punktbeste nach drei Runden erhielt den begehrten Wander preis des Musketierschildes. Als Punktbeste nach den drei Winterrunden gewann Friederike Warners diese Trophäe, die mit sehr guten Leistungen im Combined Schießen-Laufen ihre Winterrunden abschloss. Da der alte Musketierschild schon diverse Sportlernamen zierte, wurde mangels Platz ein neuer Musektierschild notwendig. Trainer Jens Köpke, der selbst 1986 und 1987 den Musketierschild gewann organisierte einen 2. Musketierschild, den er dann der glücklichen Gewinnerin überreichte.

Die beiden 16jährigen Routiniers Magnus Göldner und Laurenz Pape konnten sich jeweils eine Leistungsmedaille in Gold ergattern, wobei Magnus tolle Leistungen im Combined Schießen-Laufen zeigte.

Der 13jährige Nikita Welz wurde mit einer Leistungsmedaille in Silber ausgezeichnet. Mit besonders starken Leistungen im Fechten schloss er die Winterrunden ab.

Die 16jährige Alina Kluge erreichte routiniert die Leistungen für eine Bronzemdaille. Der 11jährige Oskar Deyß, 11 Jahre, wollte seiner Sportkameradin um nichts nachstehen und wurde ebenfalls mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet.  Mark Grüschow, der erst kurz dabei ist, zeigte sehr respektabele Leistungen, und wurde mit einer Leistungurkunde ausgezeichnet.

Nach diesem schönen und vielversprechenden Saisonauftakt freuen sich die Musketiere vom SC Wentorf auf die weiteren Wettkämpfe der Saison.

TAGS: